Wir sind offfen für
Unsere Selbsthilfegruppe ist offen für alle !
Unsere Selbsthilfegruppe ist offen für alle !

Entstehungsgeschichte der Selbsthilfegruppe Regensburg

Während ihres Krankenhausaufenthalts am Uniklinikum Regensburg vom 16.06. – 08.08.2008 lernten sich die Gründungsmitglieder Norbert Beyer und Wolfgang Zimmerer auf Station 61 kennen. Beide waren Patienten der HTX-Station. Herr Zimmerer war erfolgreich transplantiert und bei Herrn Beyer war die Transplantation kurzfristig geplant. Wolfgang Zimmerer vermittelte als erster in einem Gespräch seine Kenntnisse und Erfahrungen im Bezug „HTX-Transplantation“. Es begann die Wissenvermittlung von Patient zu Patient:

Das schlimmste war die Angst, nicht zu wissen, was mit einem passiert. Auch wenn sie die Operation und weitere medizinische Eingriffe gut erklären können – die Patienten ließen sich ihr Aufklärungsgespräch dokumentieren –so sind Ärzte leider nicht in der Lage, die menschliche Erwartung, die Hoffnung und auch die Entschlusskraft dem Patienten zu vermitteln. Das Wissen und die Gefühlswelt können sich die Patienten nur untereinander vermitteln.

Schnell war die Idee geboren eine Selbsthilfegruppe für Herztransplantierte, speziell auch für Transplantationsbetroffene, in Regensburg zu gründen. Es stand zur Entscheidung, ob sich die Initiatoren dem BDO anschließen oder eine eigene Selbsthilfegruppe ins Leben rufen sollten. Die Gründung eines Selbsthilfegruppe-Vereins sollte am 29.11.2008 in Regensburg stattfinden.

Wir Gründungsmitglieder stehen allen Betroffenen als Ansprechpartner zur Verfügung. Es gilt hier die Erfahrung: Nur ein transplantierter Patient kann den anderen noch nicht Transplantierten durch Aufklärung davon überzeugen, die OP durchführen zu lassen. Hinzu kommt, dass dem Patienten durch die Überzeugungskraft eines Betroffenen, die Angst soweit genommen werden kann, dass er sich der Herztransplantation unterzieht.“

 

 

Vereinskalender 2019 -  Neu

Neuwahl am 18.11.2017

Unser neuer Vorstand:

Norbert Beyer

Jeoffrey Bonosevich

Evi Hastreiter

Renate Müller

 

Kontakt :

Norbert Beyer

1.Vorstand

Telefon :09421923624

E-Mail:

kontakt@transplantations

betroffene-bayern .de

oder

Mano.Beyhueb@t-online.de

Unser Spendenkonto :

Sparkasse Regensburg

IBAN:DE92750500000026025288

BIC: BYLADEM1RBG

Diese Homepage wurde aus Mitteln der regionalen Fördergemeinschaft der Krankenkassen in Bayern und den Runden Tisch in der Oberpfalz gefördert.
 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung,Familie und Frauen gefördert.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Transplantationsbetroffene e.V.Bayern